Well Being 4.0 Die 4 Einrichtungstrend für 2016/17

Startseite/BLOG/Well Being 4.0 Die 4 Einrichtungstrend für 2016/17

Well Being 4.0 Die 4 Einrichtungstrend für 2016/17

 

Hallo zusammen,

die wichtigsten Einrichtungsmessen sind für dieses Jahr vorbei und es waren wie immer sehr erlebnisreiche Tage, voller Inspiration, wundervollen Trends und interessanten Menschen.

Die in Frankfurt stattfindende Heimtextil Messe stand dieses Jahr unter dem Trendthema „well being 4.0“ Jedes Jahr treffen sich kreative Köpfe aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, den Niederlanden und den USA. Die Trendexperten entwickeln aus unzähligen Bildern, Farben, neuen Materialien und Texturen vier Trendthemen für 2016. Dieses Jahr ging es darum, die menschlichen Aspekte wieder in den Wohnraum zurückzuholen. Wohlbefinden, Ruhe und Entspannung in den Wohnraum zu intigrieren und den Sinnen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Alles was darauf ausgerichtet ist ihr Leben angenehmer zu gestalten und zu verbessern. Der Aspekt 4.0 steht dabei für smarte, digitale und individuelle Lösungen.

IMG_20160123_150720

Die Themen im Überblick:

Als Feng Shui Beraterin möchte ich Euch heute das Trendthema Nourish (Sensorisches Design) näher bringen.

Nourish steht für Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und Balance. Dabei zelebriert die Farbpalette die Schönheit grüner Farbtöne sowie dunklen Braun- und Grautönen – im Einklang mit Elementen wie Erde und Stein.

Natürliche Materialien werden mit richtungsweisendem Design gepaart. Dem Handwerk kommt hierbei eine besondere Stellung zu, um die Schönheit des Ursprünglichen hervorzuheben. Gewebt Teppiche. Vorhänge in Leinwandbindung ein gebeizter Parkettboden oder Kissen aus Leinen und Baumwolle stehen für diesen Einrichtungsstil.

 

 

In meiner tägliche Arbeit als Einrichtungsberaterin, wende ich diese 4 Trendthemen täglich an.

Wenn Sie sich für eine professionelle Einrichtungsberatung entscheiden, setzt sich diese wie folgt zusammen.

Zu beginn der Einrichtungsberatung, analysiere ich ihren Wohnraum und erfasse ihre persönlichen Ziele. Danach erfolgt die Auswertung mit einer Bedarfsanalyse, woraus sich ihr individuelles Wohnraumkonzept zusammenstellt. Wenn Sie möchten, erstelle ich ihnen eine genaue Kostenkalkulation mit renommierten und örtlichen Handwerkern. Das Bauvorhaben wird von mir bis zur Fertigstellung ständig überprüft und betreut. Der Abschluss setzt sich aus einem Kontrolltermin zusammen, wobei auch die weitere Nachbetreuung besprochen werden kann.

Die Bedarfanalyse erfolgt aus den 4 Bereichen:

Wand (Farbe, Tapete, Wandbespannung)

Boden (Parkett, Designbelag, Teppichboden oder abgepasste Teppiche)

Fenster (Rollos, Vorhänge, Sonnenschutz)

Einrichtungsbgeratung (Möbel, Lampen, Beleuchtung)

Als nächstes Trendthema für 2016/17 werde ich euch Enrich (Erhebung aller Sinne) beschreiben.

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Die Moosbilder können bei DaWanda erworber werden.

By | 2017-02-03T19:49:14+00:00 Februar 14th, 2016|BLOG|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar