Garten Feng Shui 2017-02-03T19:49:01+00:00
Feng Shui im Garten

Feng Shui im Garten

Der Garten ist für viele eine Erholungsoase hinter dem Haus. Sie dient als Ausgleich zum stressigen und lauten Arbeitsleben und wird von vielen Gartenbesitzern als einzigartiger Ruhepol angesehen. Aber was viele nicht wissen: die Gartengestaltung trägt effektiv zum Wohlbefinden im heimatlichen Garten bei.

Die 5 Elemente bestimmen, was im Garten erlaubt ist und was nicht. Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer müssen in den Einklang gebracht werden. In der Gartenlehre nach Feng Shui werden jedem der fünf Elemente bestimmte Farben, Pflanzen, Formen und Materialien zugeordnet.

Die Ausrichtung des Garten in Relation zum Haus spielt die Schlüsselrolle für den Feng Shui Garten. Denn diese bestimmt darüber, welches Element im Garten dominant ist.

Östlich und südöstlich ausgerichtete Gärten gehören zum Element des Holzes. Deshalb wachsen hier schlanke, hochwachsende und rankende Pflanzen besonders gut. Bambus zum Beispiel fügt sich perfekt in den Garten ein. Denn dieser ist dominant von gerader und hochstrebender Form. Typisch für das Element Holz ist die Farbe Grün. Auch alle Farben und Formen des Element Wassers wirken sich hier förderlich aus zum Beispiel in Form eines Gartenteichs.

Gartengestaltung nach Feng Shui fordert zum fantasievollen Umgang mit vorgegebenen Mitteln auf und gibt Ihrem Garten ein gesundes, in sich geschlossenes Bild. Entscheiden Sie sich für einen nach Feng Shui organisierten Garten und profitieren Sie von vollkommener Harmonie.